Hausrotschwanz



Der Hausrotschwanz hat seine Umgebung bestehend aus Felsen und Schluchten eingetauscht in Mauern unserer Städte und Dörfer. Das Männchen ist grau/schwarz mit auffallend rostrotem Schwanz. Das Weibchen ist unauffällig dunkel grau/braun.
Grösse: ca. 13.5-14.5 cm, Flügelspannweite ca. 23-26 cm
Er nistet gerne unter Dächern, Mauerlöchern oder Halbhöhlennistkästen.
Brut in der Zeit von April bis Juli. Das Gelege umfasst 4-6 Eier, Brutdauer 13-17 Tage. Nistzeit 13-17 Tage, Nachbetreuung ca. 2-3 Wochen.
Als Nahrung dienen Insekten, Insektenlarven, Spinnen und im Herbst Beeren, Früchte und Samen.
Hausrotschwanz
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)